Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 117.

  • Ist es eine Erinnerungs-/Gedenk-/Treuemedaille für ehemalige HEW-Mitarbeiter des Kohlekraftwerks? bibe

  • Winterspaß am Sonntag

    bibe - - Termine

    Beitrag

    Am Sonntagnachmittag ist ab 13.30Uhr WINTERSPAß auf der Alten Elbe angesagt:[list][*] [/list]Stundenlauf auf Kufen (Start zwischen 13.30 und 14.00Uhr Boßeln auf dem Eis Boole auf dem Eis Skilanglauf(-schnuppern) am Deich - - -

  • Für 10€ können gebrauchte Schlittschuhe (größe 34-46) bei mir erworben werden. Das Geld geht zu 100% an die Grundschule Bleckede für das Pausenspielgerät. Falls Interesse besteht, ruft an (05852-1820). Falls in Eurem Hause noch Schlittschuhe ungenutzt rumliegen, befreit Euch von diesen und stellt sie für den guten Zweck zur Verfügung. Ich hole sie gern ab. Ansonsten: ab auf´s Eis - die Rötkuhle hält seit drei Tagen, das Eis ist Spitze - und nächste Woche wird´s noch besser !! Tscüß

  • Ist es ein Kettenglied?

  • Schnellschuss aus der Hüfte

    bibe - - Schloss

    Beitrag

    Was sich die Wählergemeinschaft dabei gedacht hat, wissen nur sie selbst. Mir fallen dazu spontan zwei Redensarten ein : "Sie wollen den Ast absägen, auf dem wir sitzen!" oder "Sie zäumen das Pferd von hinten auf!", wobei sie das Pferd nicht nur falsch behandeln, sondern es mit einer Peitsche sofort aus dem Stall jagen, mit dem Ergebnis, dass der leere, ungenutzte Stall viel Geld kostet und trotzdem verfällt. Ich bin bezüglich der vorgelegten Zahlen auch skeptisch, darin sehe ich aber kein Probl…

  • "Entbuschung"

    bibe - - Bleckede und die Elbe

    Beitrag

    Bei you tube habe ich ein kurzes video "Abholzung im Naturschutzgebiet" als <bissigerbiber> eingestellt. Die bewegten Bilder zeigen noch deutlicher die absurde Aktion. Edit by TWW: Tzj__oQlTHk

  • Hallo Bobbele, der Musikzug war höchstwahrscheinlich der Spielmannszug der Schützengilde. War der Name des Heimleiters ein Zusammengesetztes Namenwort: 1. Teil ein Gewässer + 2. Teil eine Geländeform ?

  • "Rache des Bibers"

    bibe - - Bleckede und die Elbe

    Beitrag

    Dieser Artikel wurde leider verkürzt und verfremdet. Meine Kernaussage, dass durch die "Entbuschung" die Sicherheit der Menschen hinter den Deichen verringert wird ist mit keiner Silbe erwähnt worden. Die Behauptung, dass keine Bäume älter als 10 Jahre entfernt würden ist absurd. Ich habe Fotos in der letzten Woche im Schutzgebiet C zwischen Sommerdeich und Winterdeich aufgenommen. Dabei habe ich festgestellt, dass ca. 300 Bäume mit einem Stammdurchmesser von über 15 cm gefällt und geschreddert …

  • Warst Du in einer Familie im Kinderdorf Alt-Garge? Zu der Zeit existierte das Kinderdorf-Blasorchester. Gruß, bibe

  • Firmen Am Bleckwerk 5

    bibe - - Gebäude in Bleckede

    Beitrag

    In der heutigen LZ - Seite 21 - Handelsregister Veröffentlichungen- sind 3 interessante Beiträge HRB 202991 PIAG AG, Bleckede, Am Bleckwerk 5, 21354 Bleckede. Nicht mehr Vorstand: Wagner, Richard, Bleckede, *09.01.1942. HRB 202991 PIAG AG, Bleckede, Am Bleckwerk 5, 21354 Bleckede. Die Liste der Mitglieder des Aufsichtsrats ist zum Handelsregister eingereicht. HRB 2422 Grundbesitz- Beteiligungs- AG Elbtalaue, Bleckede, Am Bleckwerk 5, 21354 Bleckede. Die Liste der Mitglieder des Aufsichtsrats ist…

  • Hallo pixel-line, Dein Rätsel ist wirklich absolut "naheliegend" und nicht so weit hergeholt wie meine letzten beiden Beiträge; und es ist wirklich jeder Nutzer in der Lage einen Volltreffer zu landen. Als Fußballer würde ich sagen : genau oben im Winkel. SUPERSCHUSS!! VOLLTREFFER!! Danke, bibe

  • Auf Seite 8 - Lokales - der LZ vom 21.10.2011 ist ein Bericht "Häckseln in Salzhausen" . Zitat: "Eine Häckselaktion für Buschwerk findet am Sonnabend, 12. November, in der Gemeinde Salzhausen statt. Die Bürger können ihr Baum- und Strauchwerk zwischen 9 und 13Uhr auf den Parkplatz am Waldbad bringen, kostenfrei zerkleinern lassen und anschließend wieder mit nach Hause nehmen." Solch Aktion ist allemal sinnvoller als eine Verbrennung! 1. Kann in Ortslagen legal sowieso nicht verbrannt werden. 2. …

  • Nach Herrn, besser gesagt Frau Rieken, kam glaube ich Herr Theißen ? Tschüß, bibe

  • Rätsel Nr.177 - Schaukel am Heisterbusch

    bibe - - Rätseleck

    Beitrag

    Ich bin ganz Deiner Meinung, pixel-line. Leider habe ich kein Bild dieser "Heisterbuschschaukel", außer derer in meinem Kopf. Im Anhang sind Fotos des heutigen Zustands der Eiche.

  • Rätsel Nr.177 - Schaukel am Heisterbusch

    bibe - - Rätseleck

    Beitrag

    BINGO!!! Dieser Ring ist das letzte Relikt eines "Spielplatzes" aus den 50-/60-iger Jahren. Extra für Kinder aufgebaute, von der GUV abgenommene, TÜV-zertifizierte und somit völlig überteuerte Spielgeräte gab es vor 50 Jahren in Bleckede nicht. Im einzigen Bleckeder Kindergarten, im Gebäude hinter dem Amtsgericht (jetzt Dr. Fiechtner/Oelsner) gab es als Außenspielgeräte eine Sandkiste, eine Wippe(Holzbalken) und eine Schaukel, alles unter der Obhut von "Tante Beniuk". Am Heisterbusch, damals noc…

  • Rätsel Nr.177 - Schaukel am Heisterbusch

    bibe - - Rätseleck

    Beitrag

    Ihr seid auf dem richtigen Weg! Der Spielplatz existiert nicht mehr, er befand sich in der Nähe einer Kneipe. Tschüß, bibe

  • Rätsel Nr.177 - Schaukel am Heisterbusch

    bibe - - Rätseleck

    Beitrag

    Kernie hat schon das WAS! An dem Ring hing mal eine Schaukel auf einem "Spielplatz". Diesen hätte ich noch gern genannt. Der Baum ist tatsächlich eine frei stehende, gut sichtbare Eiche. Tschüß, nibe

  • Rätsel Nr.177 - Schaukel am Heisterbusch

    bibe - - Rätseleck

    Beitrag

    Das zweite Bild ist eine Ausschnittsvergrößerung. An dem Ring hing mal etwas. Breite Straße und Haus ist falsch. Weiter viel Spaß, bibe

  • Rätsel Nr.177 - Schaukel am Heisterbusch

    bibe - - Rätseleck

    Beitrag

    Wie üblich: Was ist es? Wo befindet es sich? Viel Spaß wünscht bibe

  • Hallo pixel-line, dieser Rätselbeitrag scheint Dir etwas abgelegen; da muss ich Dir Recht geben, für heutige Bleckeder ist dieser Ort anscheinend unendlich fern! - Das war aber nicht immer so ! Generationen von Grundschülern haben mindestens einmal in ihrer Schulzeit im Rahmen eines Wandertages den Telegraphenberg erklommen, sei es mit Fräulein Vogelsang, Herrn Laffers oder anderen Bleckeder pädagogischen Urgesteinen. Heutzutage sind touristische Inselaufenthalte, für die die Eltern zwischen 100…