Bleckede - Rätsel Nummer 35 - Informationstafel Teilung Deutschlands am Fährhaus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Dann sag ich mal es stand an der Ecke vom Parkplatz vor dem Fährhaus (da wo die fahnenmasten sind)
      oder am Anleger vom Kaiser Wilhelm (wenn man den noch mit zur Hafeneifahrt zählt)
      Aber eine Verbindung zur Grenze und dem Heimathaus kann ich immer noch nicht herstellen!
      Habe das Schild auf deinen Bildern von der Grenzöffnung leider auch nicht gefunden :(
      Geben ist seliger denn nehmen.
      (Max Schmeling)
      @ hein: Die Frage kannst Du Dir selbst beantworten, denn ich stimme mit Dir überein, daß der Anleger vom Kaiser Wilhelm nicht mehr zum Bereich Hafen Bleckede gehört. Bei den Bildern war ja eines dabei, das Bürgermeister Hoppe und Landrat Martens bei einer Ansprache am Fährhaus zeigt. Ich hätte spontan nicht sagen können, wie weit dieses Bild Richtung Elbe/Hafen geht. Aber, Du hast Recht - darauf ist das gesuchte Objekt nicht zu sehen.
      Gruß
      THW Kiel
      Zusammenfassung:

      - wir befinden uns im nähreren Umkeis vom Fähranleger
      - Das Thema Grenze etc. ist nicht ganz falsch
      - das Schild hat einen Bezug zum Heimathaus
      - Die Fähre Fährt noch nicht wieder und die grenze ist noch dicht ...


      Wir befinden uns am Fährhaus an einem Hinweisschild auf das heimathaus.
      "Da gibtss weitere Infos zur Fährverbindung in Bleckede" oder so ähnlich ...


      Gruß
      3F

      @ pfeiffer; Deine Zusammenfassung, was die vier genannten Punkte angeht, ist soweit nicht zu beanstanden!
      Deine letzte Anmerkung ist aber leider dennoch "falsch"! Von der Thematik her paßt diese zwar irgendwo dahin und es hat auch damit zu tun - Aber: Der Kern (der Sinn) des "Schildes" war ein anderer...
      Auch die Bezeichnung "Schild" kann nur hilfsweise gelten. Sie ist zu allumfassend, drückt aber nicht wirklich aus, um was es hierbei damals gegangen ist.
      Gruß
      THW Kiel
      Leider habe ich keine Ahnung wann das Heimathaus zum Leben erweckt wurde.

      Kann es sein, das an der Elbe (dort wo ja fast jeder Besucher/Tourist hinfährt) eine Hinweis-Tafel zum Heimathaus stand? Sinn eben, dass die Touris sich zum Heimathaus begeben?

      Vielleicht, weil das Heimathaus damals frisch eröffnet wurde?

      Von Dem Berge

      cooooooool i'll be back
      @ Von Dem Berge: Deine Einlassung, was das Heimathaus zum Leben erweckt wurde, spielt hier keine entscheidende Rolle. Mit der Neu-Eröffnung des Heimathauses hatte dieses "Schild" nichts zu tun.
      Ansonsten ist auch die Frage, ob es um eine Hinweistafel, die zum Heimathaus geführt hat, weder ganz richtig noch ganz falsch!

      ---> Verwirrung bei Euch allen? Die wollte ich nicht stiften!

      Eigentlich ist das Rätsel in meinen Augen nach wie vor lösbar. Ihr solltet die verschiedenen Antworten nur mal etwas "strukturieren". Wenn Ihr Euch die Fragen und die Antworten nochmal anseht, werdet Ihr merken, daß einige Sachen darunter sind, bei denen ich gesagt habe, sie sind weder ganz richtig noch ganz falsch. Das liegt in erster Linie daran, daß diese Antworten zwar tendenziell in die richtige Richtung gehen, aber leider unvollständig sind. Vielleicht hilft dieser Hinweis ja nun, das Rätsel zu knacken???

      Gruß
      THW Kiel
      moin moin

      ich möchte mich auch mal zu Wort melden

      Das Heimathaus war ursprünlich ein Infozentrum
      Thema: deutsch-deutsche Grenze
      eröffnet so Anfang bis Mitte der 80er
      ( ich war mit der Schule mal da)

      mehr kann ich dazu nich sagen

      Borussia
      Ja wir schwören Stein und Bein auf die Elf vom Niederrhein
      Könntet Ihr mich jetzt sehen, würdet Ihr mich auch ratlos und kopfschüttelnd erleben...
      Es haben sich doch schon enige sehr gute und sachdienliche Hinweise ergeben.

      Ich fasse diese nochmal zusammen:
      - Es handelt sich um ein Photo, das ca. im September 1989 gemacht wurde
      - Es geht um ein "Schild" (oder, um etwas, daß eine Information vermittelt hat)
      - Der Standort läßt sich sowohl mit "Elbe" als auch mit "Hafen" lokalisieren
      - Es hat auch mit Bleckede zu tun
      - Die sichtbare Textpassage heißt vollständig "Lauenburger Strasse 15"
      - Dieser "Weg" führte zum Heimathaus bzw. zum Informationszentrum Zonengrenze
      - Auch zur ehemaligen Zonengrenz hat das "Schild" einen Bezug.
      - Die Anbringung war schräg wie ein Pult
      - Am dichtesten an der Lösung war hein am 28.10.2006 um 18.42 Uhr

      Ich hoffe, daß diese Zusammenstellung Euch nun etwas weiterhilft:

      Oder, wollt Ihr doch aufgeben??? :D :D :D

      Gruß
      THW Kiel
      Ich sage mal dieses pultähnlich angebrachte Schild stand am Fahnenmast vom Schifferverein.
      Es wies den Weg über den Deich zum Heimathaus in der Lauenburger Str. 15.
      Dort war zu diesem Zeitpunkt, eine Ausstellung zur innerdeutschen Grenze
      beherbergt.
      In dieser Ausstellung wurden auch Schüler vom Fernsehen interwiewt, die sich damals (ca. 1985) nicht vorstellen konnten, daß es mal wieder eines Tages ein ungeteiltes Deutschland geben würde.

      Richtig ???
      Dumm ist der, der Dummes tut. - Forrest Gump
      @THW du sagst es ist nicht direckt ein Schild also behaupte ich jetzt einfach mal es ist eine Infotafel zu einem bestimmten Thema!!!

      @Heinzer Der Fahnenmast des Schiffer und Fischervereins steht ja nicht in direkter nähe zum Hafen und zur Elbe!!
      Also tippe ich nochmal auf den fährhausparkplatz wo die drei anderen Fahnenmasten stehen!?!?!?
      Geben ist seliger denn nehmen.
      (Max Schmeling)
      @ Heinzer: Deine Themenbeschreibung geht in die Richtung dessen, was Borussia bereits angerissen hat. Insofern könnte ich dazu nur das, was ich zu Borussias Beitrag geschrieben habe, wiederholen. Eine Wegbeschreibung zum Heimathaus trifft zudem auch nicht den eigentlichen Kern der Sache. Der erwähnte Fernsehbeitrag ist mir im übrigen bekannt - ich habe ihn irgendwo auf Video.

      @ hein: Infotafel hört sich gut an! Fährhausparkplatz, wo die anderen drei Fahnenmasten stehen, hört sich auch sehr gut an! Stichwort Elbe und Hafen... Thema??? Ja, aber um welches Thema ging es denn nur???

      Gruß
      THW Kiel
      Grenze? Elbe? DDR? Fährmann Rehbein? Fährverbindungen früher? Die Grenzbefestigungsanlagen auf der anderen Elbseite? Schiffahrt auf der Elbe? Zollboote? Warnung vorm Rüberschwimmen?

      keine Ahnung.

      Gruss und gute Nacht: hein
      Geben ist seliger denn nehmen.
      (Max Schmeling)

      RE: Bleckede - Rätsel Nummer 35

      Zeitpunkt:

      Original von hein
      War es ein Hinweis zb. zur deutsch-deutschen Grenze!
      Und es stand zb darauf weitere informationen erhalten sie im Bleckeder Heimathaus in der Lauenburgerstr15?
      Oder so ähnlich?


      Stand auf dem Schild vielleicht etwas über eine Eröffnung einer Sonderausstellung zur deutsch-deutschen Grenze?

      Von Dem Berge

      cooooooool i'll be back

      RE: Bleckede - Rätsel Nummer 35

      Zeitpunkt:

      @ hein: Du solltest einige der zuletzt genannten Punkte rausnehmen und diese dann nochmal mit Deinem Beitrag vom 28.10.2006, 18.42 Uhr abgleichen. Das war nämlich, wie ich schon mehrfach gesagt habe, der Tip, der der Lösung am nächsten kam...

      @ Von Dem Berge: Von einer Sonderausstellung oder der Eröffnung einer solchen und dergleichen stand nichts auf der Tafel.

      Gruß
      THW Kiel