Eiskeller

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eiskeller
    Bei diesem Teil des Gebäudes handelt es sich um den Keller vom noch vorhandene Rest des ehemaligen Speichers am Stadtor. Dieser befand bzw. befindet sich auf dem Hof von Wilhelm Burmester (Weißes Roß) bzw. am Stadtdeich im Brackeder Museumsdorf.

    Im Winter wurde von den Schiffern Eis aus der zugefrorenen Elbe gesägt und in den Keller gebracht. Dieser Bierkeller wurde dann erst zu Schützenfest wieder geöffnet und es gab kaltes Schützenfestbier.

    Dort wurde früher im Winter Bier eingelagert und in Eisblöcke verpackt die aus Gewässern geschlagen wurden. Im Sommer (Schützenfest) gab es dann kaltes Bier. Am Stadtdeich gibt es noch einen Eiskeller.

    345 mal gelesen