1979

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die wichtigsten Ereignisse aus dem Jahr 1979
    • Auf den heute noch vorhandenen Sockel dieses Krans stellte der in Bleckede geborene Maler Jörg Immendorff am 11.10. 1979 sein inzwischen wieder entferntes Doppelbild „Teilbau Bleckede“ als Mahnmal gegen die deutsche Teilung.
    • Am 19.08.1979 fand aus Anlaß des 75. Geburtstages der Eisenbahnstrecke Lüneburg - Bleckede (Direktbahn) eine Gedenkfeier statt. Zu diesem Zweck fuhr damals ein Personenzug der OHE zum Bleckeder Hafen.
    • Das Kücken-Denkmal wird an den heutigen Standort vor der Sparkasse umgesetzt.
    • Abrißarbeiten auf dem Schäfer`schen Grundstück, Breite Straße 25.
    • Abriß Speicher am Stadttor
    • Das Haus vom Uhrmacher Müller, Friedrich-Kücken-Straße 6. wird den Unterlagen nach im Jahre 1979 abgerissen.

    215 mal gelesen