Geschosskugeln aus Stein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Geschosskugeln aus Stein
Die kleineren Geschosse wurden aller Wahrscheinlichkeit aus sogenanten Hakenbüchsen verschossen.
Die beiden größeren aus leichten Bronzekanonen oder Feuerrohren.

Fundort : im Schlamm vom Schloßgraben, der - ich glaube - in den 1970ger jahren ausgebaggert wurde.

Kommentare 2

  • longo55 -

    ................kann auch am Ende der 1960ger Jahre gewesen sein und waren mehr oder weniger Reinigungsarbeiten unterhalb vom Wehrturm.

  • hein -

    Moin, zuletzt wurde der Wallgraben 1989 oder 1990 ausgebaggert.