Freundeskreis Geschichte der Stadt Bleckede gegründet

  • Bildkalender, historischer Stadtrundgang, Vortragsreihe zur Geschichte der Stadt und eine mehrmonatige Ausstellung zur Stadtgeschichte waren die Vorhaben im Jubiläumsjahr, die sich mit der 800-jährigen Geschichte Bleckedes befassten. Mit Fleiß, Gründlichkeit und Ausdauer hatte die Arbeitsgruppe Geschichte die einzelnen Projekte bearbeitet und sich über die große Resonanz in der Bevölkerung gefreut.


    Dies war allen Beteiligten ein Ansporn, mit der Erforschung und Darstellung der Bleckeder Vergangenheit fortzufahren. "Gäste und Einheimische wollen wissen, was früher in [lexicon]Bleckede[/lexicon] los war" sind die Heimatkundler überzeugt und gründeten den Freundeskreis Geschichte der [lexicon]Stadt Bleckede[/lexicon]. Zunächst haben sie den [lexicon]Kultur- und Heimatkreis Bleckede[/lexicon] und Umgebung e.V. gebeten, sie in seine bewährte Organisation aufzunehmen und hoffen, dass die [lexicon]@@@11d49d74-2014-496d-b633-f5e2b1a55e09@@@[/lexicon] ihnen einen Raum zur Verfügung stellen kann, in dem die Vergangenheit Bleckedes eine Heimat findet. Dort möchte der Freundeskreis eine Dauerausstellung zur Geschichte der [lexicon]Stadt Bleckede[/lexicon] präsentieren.


    Bevor es richtig losgehen kann, sollen Erkundigungen bei vergleichbaren Einrichtungen in Konau, Hitzacker, Dahlenburg, Amt Neuhaus, und Amelinghausen eingeholt werden. Dann gilt es, die Ausstellungsthemen zu erarbeiten, Fragen des späteren Betriebs zu klären und Konzepte zu schreiben, damit Spender und Sponsoren überzeugt werden können ihr gutes Geld für ein gutes Projekt zur Verfügung zu stellen.


    Wer Interesse an einer Mitarbeit im Freundeskreis Geschichte der [lexicon]Stadt Bleckede[/lexicon] hat, ist herzlich willkommen und wird gebeten, sich mit dem Sprecher, Jörg Sohst, Telefon 05852/958703 in Verbindung zu setzen.




    Ein Foto der Mitglieder des Freundeskreis Geschichte der [lexicon]Stadt Bleckede[/lexicon].
    Hinten: Bodo Christiansen, Jens Lohmann, Heinrich Tillmann, Dr. Karl-Heinz Rehbein
    Vorn: Jörg Sohst (Sprecher), Henning Bendler, Ernst Tipke, Hans-J. Hammacher