buch, bucher Chronik Barskamp/ Bleckede ?

  • Um was geht es genau?
    Mehr um Familiengeschichte oder um die Geschichte von [lexicon]Barskamp[/lexicon]?
    Zur frühzeitlichen Geschichte unserer Gegend allgemein ist noch das Buch "Vom Bardengau zum Landkreis Lüneburg" zu empfehlen.
    Dieses existiert in zwei Auflagen. Die erste von [lexicon]1969[/lexicon] und die zweite von [lexicon]1985[/lexicon].


    Gruß,
    THW Kiel

  • Thank you for your reply,
    Ich nehme an, dass es um die Geschichte von [lexicon]Barskamp[/lexicon] basiert, weil es beim Chronik von [lexicon]Barskamp[/lexicon] erwähnt wird. Sie gaben die Verbindung, die ich addierte. Ich dachte möglicherweise, dass auf das Buch, das sie an ihrem Aufstellungsort sich beziehen, mehr von den selben ist. Ich bin nicht sicher. Ich muss wieder lesen, um genau zu wissen.


    Ich finde das Chronik von [lexicon]Barskamp[/lexicon] interessant. Ich bin an den Familiennamen interessiert, selbstverständlich aber ich habe auch viel, zum über die Geschichte und die Regierung der Dörfer zu erlernen.
    Ich bin mit der Tosterglope Web site vertraut. Die Abschnitte auf Horndorf und Goeddingen ist für mich wertvoll. Ich nahm große Freude im Abschnitt auf Gewohnheiten. Ich schlug vor, dass sie ein Gastbuch oder -forum für Fragen für Leute wie mich haben.
    Möglicherweise etwas Informationen geliefert von ihren Bewohnern über Leute, die nach Australien, Südamerika oder Nordamerika auswanderten. Ich schrieb zu viele Fragen über die Namen, dass ich interessiert war, an, ungefähr in ihrem Gastbuch zu erlernen. Ich sollte nicht so verwirrend gewesen sein. Es schien, von den anderen heraus zu stehen, fast unhöflich. ido sein nicht hier wünschen das unvorsichtig. Ich habe viele Fragen, aber möchte nicht das Gastbuch mit meinen peinlichen Fragen monopolisieren. Wie kluges hier. Ich möchte nicht mit meinem schlechten Deutschen und Missverständnis heraus stehen, wie ich bereits mit meinen Störungen habe [die ich kann örtlich festgelegt sein. hoffe] Ich hoffe, zu sein ruhiger und meistens zu lauern.


    Ich träume vom Lernen, was Raven Juergen-Peter in sein Buch geschrieben hat. Ich möchte das Buch des Raven zu eigenem finden. Oder finden Sie eine Web site, die Informationen vom Buch enthält. Mittlerweile bin ich glücklich, kleine Information zu erlernen, das mir Geld nicht kostet. Mein Verwandter der Luhmann Familie durch das NamensSoltau gab mir etwas von den Informationen im Buch von Heinrich Borstelmann über [lexicon]Bleckede[/lexicon] Dörfer. Leider habe ich nicht Boitze, [lexicon]Bleckede[/lexicon], Ahndorf, Oldendorf, und viele anderen Dörfer, dass ich neugierig bin zu sehen.


    Denken Sie Juergen, Peter.Ravens, das Buch viel besser als Heinrich Borstelmann' ist; s-Buch? Warum?
    Greetings,
    jo

  • Ich erkläre Ihnen kurz, wenn der über meine Familie möglich ist. Kann an meinen Blogen mehr gefunden werden, wenn Ihr interessiertes, an, dort zu lesen können, oder Sie mich mailen.


    Mein Johann Juergen Meyer, [geb C. 1772] ein Schäferhund kam von Radenbeck zu Neetzendorf. Sein Vater, Heinrich Christoph Meyer war auch ein Schäferhund dort. [Nichts über ihn. Ich schrieb zur Kirche, aber zu keiner Antwort.] Johann Juergen Meyer heiratete eine Grundbesitzertochter Maria Elisabeth Behrens. [Die Familie ist mit anderen Namen wie Rappaul, Ulrich, Schultze, Rohrs, Harwege, Burmester, Burmeister, Ehler, Classen, Koenig, Hartig, Bartel, Luhr, Reiss oder Riess verbunden].


    Er hatte drei Söhne. Ein ging zu den Dörfern bei Himbergen Uelzen und bei verheiratetem Raetzmann und starb Junge. Kein Sohn. Dritter Sohn, weiß ich nichts anders als Geburtsinformationen. [Ich möchte mehr über Sandmeier, Luhr, Ulrich, Rappaul, Schultz, Harwege und andere der Behren Familie wissen.


    Er hatte drei Söhne. Ein ging zu den Dörfern bei Himbergen Uelzen und bei verheiratetem Raetzmann und starb Junge. Kein Sohn.


    Dritter Sohn, weiß ich nichts anders als Geburtsinformationen Sein anderer Sohn, Juergen Friedrich Meyer, [geb. 1814] ein Hausling, verheiratetes Catharina Margarethea Luhmann an Eichdorf hof 2. Ihr Vater war Grundbesitzer dort. [Namen - Reinecke, Janecke, Gehrke, Mueller, Reiss, Bartels, Schulz, Steckelberg, Brese, Pagel, Wulf, Ahrens] nahm er Oldendorf seine Familie, in dem er als Parkwärter bei Roethen arbeitete.


    Seine zwei Söhne wanderten nach Nordamerika aus. Illinois und Iowa.


    Eine Kolonie der Leute von [lexicon]Bleckede[/lexicon] und von Dannenberg [Sueschendorf, Duebbekold, Oldendorf und andere Dörfer gingen zu zum Farnhamville Bereich der Calhoun Grafschaft, Iowa. Ich denke, dass viele von ihnen miteinander in [lexicon]Bleckede[/lexicon] bezogen wurden. Andere Familien von [lexicon]Bleckede[/lexicon] heiratete die Familien von [lexicon]Bleckede[/lexicon] und Dannenberg Greene und Calhoun in der Grafschaft Iowa. Auch Galena-, Illinois-und Jackson-Grafschaft, Iowa.


    Mein Meyer, sohn, geheiratet August Friedrich Seil' s [geb. 1848 Dahlenburg] in der Tochter. Sie wohnten in grobem Thondorf, Uelzen auch. [Ich habe sehr wenig Informationen über seine Eltern. I haveonly wenig Informationen über August, obwohl ich Buch Heinrich-Porth auf OFB Himbergen, Uelzen habe. Ich habe auch das Buch Charlotte-Wodaege auf Dahlenburg und die Folge. Nun da einfach, aber ich bin, lieben Sie jede kleine Niederlassung, Blatt und Zweig des Baums.


    So begehre ich jetzt Informationen über die Kolonistfamilienfamiliennameen - Michel, Ahrens, Schope, Rieckens, Schroeder, Schenk, Saucke, Seil, Brookmann, Schmidt, Daetz, Wolter, Naefke und Mosel. wer von [lexicon]Bleckede[/lexicon] kam. Jetzt sehen Sie, warum ich alle Ohren über Plätze und Namen bin. Eines Tages schreibe ich zu den Kirchen wieder, zu mehr Information,
    Danke für Messwert.
    jo

  • hi,
    Traurig für Störung meiner Schreibensstörungen. Meine Vorfahren waren nicht Schäferhundhund - Hunde, aber Schafhirte der Schafe. Ich nicht täglich zu den Kirchen schreiben. Ich schrieb in der Vergangenheit Jahre und ich sollte für Antworten zukünftig schreiben ein Tag.
    jo Meyer

  • deutsch
    Einige der genannten Namen kommen noch heute in unserer Gegend vor. Ob und wie weit diese Nachkommen der damals genannten sind, kann ich so nicht beurteilen.


    Die Familie Luhmann, die ursprünglich aus Eichdorf stammt, gibt es noch heute. Noch heute sind Mitglieder dieser Familie Eigentümer großer Ländereien der Gegend. Einer aus dieser Familie war vor rund 20 Jahren mal mein Berufsschullehrer. Mit einem anderen, heute noch in Dahlenburg ansässigen Landwirt aus dieser Fa,ilie hatte ich kürzlich im Archiv des Landkreises in Lüneburg zutun.
    Auch der bekannte Soziologe Niklas Luhmann stammte aus dieser Familie.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Niklas_Luhmann
    Es müßte sich darüber heute noch etwas herausfinden lassen.


    Ob das Buch von Herrn Ravens besser ist als das andere, ist eine Frage des Blickwinkels. Das Buch von Herrn Ravens behandelt die Geschichte der hiesigen Gegend. Es befaßt sich weniger mit einzelnen Familen und mehr mit der Landentwicklung insgesamt.


    Gruß,
    THW Kiel




    english
    Some of these names are still available in our area. Whether and how far they are descendants of the then-called, I can tell not so.


    Luhmann's family, originally from Eichdorf, there are today. Even today, members of this family are owners of large estates in the area. Someone in this family was about 20 years ago even my vocational school. With another, still in Dahlenburg resident farmer from the Fa, ily I had recently intervention in the archives of the district in Lüneburg.
    Even the famous sociologist Niklas Luhmann was born in this family.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Niklas_Luhmann
    It would have to leave today to find out about something.


    Whether the book by Mr. Ravens is better than the other, is a question of perspective. The book by Mr. Ravens treated the history of this neighborhood. It deals less with each family and more products with the land development.


    Regards,
    THW Kiel

  • Greetings,
    yes, I am aware. The farm was sold at Eichdorf, but it was bought back by the family. I was very happy to hear that. I met online a Knacksted [I hope I spelled it right] who lived at Nahrendorf and knew them. He was attending school, I think. He has a huge career in language. He brought interesting topic of low german here. I wanted to ask how it is different. I think it may be enough to know that it is.


    Are you saying that Niklas Luhmann is related to them, or just a Luhmann member with the name. I would love to know more. Naturally, If would prefer, you can privately email me. Those who went outside the village hof at Echdorf, I have not learned about. Only those in acquirig the land like in Heinrich Borstelmann's book but better.. There were listisng of the sons, and mention sometimes of where they went. This information was given to me by a kind man who needed to know for himself, if we were related to his meyer at Oldendorf, because of another of my letters.


    There were even Luhmann at Radenbeck where my Hch. Christoph Meyer.lived. [ Luene] Niklas is on many web pages and I constantly find it. Some day I may take the time to read more. on his work. I was looking for bloggers or writers of blogs in the [lexicon]Bleckede[/lexicon] area and would then find it a lot!!.


    I am due to write them again at Quickborn, the Luhmann manager of hof or very large Hecktars of farm land. He had said that they even took over Meyer land, when they left. But it was my understading that one brother remained, who may have been half brother. So that is a bit of a puzzle to me.
    It is fitting that a person named Henning once again be there at Eichdorf. I have Schwiebert or Schmeibert and then Henning as head of the tree.


    I heard something about the young farmers are encouraged to go to Agricultural school. I thought too there was an election between Luhmann and Saucke, I never did go back to see who won that election.



    Back to book. I hadn't realized such a bunch of recent publishing dates for that book. It is more available than I realized. I still may try and see if I can get a copy. I noticed it is even in paper back. It is not that I do not want history or agricultural news, at times. It is just hard for me to read it. He has written several books, I shall have to search and see which is best. It was first brought to my attention by the researcher at the Dahlenburg church archives. He wanted me to see Horn village and Burmester name. with Neetzendorf or Boitze. [Saucke connects also to both Oldendorf and Boitze] William Meyer had worked at Horn village at the time of his marriage in 1873. Saucke was godfather to his children. I have wondered if they connect with all the other Saucke around. Tosterglope and other villages where I see the name.


    I wish I were wealthy, I would get more books. I do have one on Ostheide, which includes various sources inside its pages..


    I suppose I should stop posting for awhile. I just did not want to offend or ignore anyone. In so doing, I have again posted wrong! Mistakes.
    . I have tried to delete or cancel the posts which are not to be where they are, but I see nothing that lets me cancel. I did try. I think it is best to just read and I will only reply when written too. : -) Unless it has my name as it does here.


    Your very kind and helpful.thank you.