Anzeige von 1920

  • Anzeige


    Die Treiböle, vor allem die Zündöle um über 100% im Preise gestiegen und bin ich dadurch gezwungen, den Preis für die abgegebene elektrische Energie
    für Lichtwerke auf 80 Pfg.,
    für Kraftwerke auf 60 Pfg.,
    pro Kilowattstunde ab 1. November

    1919

    zu erhöhen.
    Mein Oelvorrat reicht jetzt auch für den Winter, sodaß ich auch bei Nachts Licht abgeben kann.


    Elektrizitätswerk

    Bleckede


    Ludolf Stamer



    Quelle

    :

    Bleckeder Zeitung

    von Dienstag den 3. Februar

    1920
    • Offizieller Beitrag

    Moin!


    Probleme mit den Spritpreisen ist relativ, denn die Ursächlichkeit war damals eine andere.


    Heute hängt es mit Angebot und Nachfrage, mit Quotierung durch die OPEC, mit globalem Handel und mit endloser Profitgier einiger weniger Erdölkonzerne zusammen.


    Damals hingegen dürfte es mit dem gerade von Deutschland verlorenen I. Weltkrieg und der Tatsache, daß die Allierten mit aller Macht verhindern wollten, daß Deutschland jemals wieder ein Bein an die Erde bekommt, zusammen gehangen haben. Vielleicht waren das damals auch schon die ersten Vorboten der sich etwa 3 Jahre später zugetragenen Inflation.


    Da Deutschland ja immer auf den Import von Rohöl angewiesen war, war es ein leichtes Spiel, Deutschland das zu erschweren. Heute wissen wir ja auch, daß der II. Weltkrieg letztlich eine Folge des I. Weltkrieges war, daß die Siegermächte das "Problem Deutschland" nach dem I. Weltkrieg falsch zu lösen versucht haben.


    Gruß,
    THW Kiel

  • Ich denke ehr das es mit der Inflation zusammenhängt in der gleichen Ausgabe bietet ein Herr Wöhlke Klee zu 25 Mark das Pfund an.

    • Offizieller Beitrag

    Für die Inflation ist

    1920

    eigentlich noch etwas früh, weil diese in ihrem ganzen Ausmaß erst

    1922

    /

    1923

    einsetzte. Daher auch meine zuvor getätigte Anmerkung, daß es sich um erste Vorboten dieser Inflation sein könnten. Was es in diesem Zusammenhang (wir schreiben das Jahr

    1920

    ) mit dem angebotenen Klee auf sich hat, kann ich mir nicht so recht erklären.


    Gruß,
    THW Kiel