Barskamper Wappen

  • Im Jahre [lexicon]1960[/lexicon] ließ sich die Gemeinde [lexicon]Barskamp[/lexicon] von dem hannoverschen Heraldiker Gustav Völker ein Wappen entwerfen, das mit der Darstellung des runden Feldsteinturms der Barskamper Kirche innerhalb der den Kirchplatz umgebenden Feldsteinmauer und eines Lindenbaumes Kennzeichnendes im Dorfbild zur redenden Anschauung bringt. Die heraldisch einwandfreie und eingängige Darstellung wurde vom Regierungspräsidenten in Lüneburg unter dem 26.09.[lexicon]1960[/lexicon] genehmigt.


    Das Wappen ist von Gold und Blau gespalten; rechts am Spalt eine halbe bewurzelte grüne Linde, links ein spitzbedachter silberner [lexicon]Rundturm[/lexicon] hinter einer silbernen Feldsteinmauer.


    Quellenangabe: "Die Wappen des Landkreises Lüneburg", herausgegeben [lexicon]1973[/lexicon] vom Museumsverein für das Fürstentum Lüneburg, graphische Gestaltung Hans Boy-Schmidt, Textverfasser Dr. Gerhard Körner

  • Hatte die Gemeine [lexicon]Barskamp[/lexicon] davor kein Wappen? Dieses Bestehende wird doch nicht das erste und einzige gewesen sein.


    Viele Grüße,
    Nabila


    ***


    „Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“
    Konrad Adenauer