Raetsel Nr. 69, Hermann Göring in Bleckede

  • Hallo Hein,


    das sich auf und im dem Schiff "Strolche" Zugang verschafft haben ist nix neues und auch nicht zum ersten mal passiert. LEIDER.


    Ich könnte mir vorstellen, wenn sich kein geeigneter Käufer findet - dass die jetzige Besitzerin, irgend wann ihr OK gibt und das Schiff, wenn es entkernt ist, als zukünftiges künstliches Riff versenken lässt. Aber auch das kostet eher - als es was einbringt. Wir wewrden sehen und ich halte meine neugierigen Augen drauf, wenn ich vor Ort bin.


    Ich wünsche allen Bleckedern wunderschöne Weihnachten.


    PS: Dieses Forum ist ne Wucht und ich hoffe, das es noch sehr lange von herrlichen Beiträgen am Leben bleibt. :good:


    LG shirin

  • Moin,
    na, ob der Herr Göring in [lexicon]Bleckede[/lexicon] war wurde bisher noch nicht hundertprozentig bewiesen. Aber nun:
    Herr Börstling aus [lexicon]Bleckede[/lexicon] sprach mich gestern an und überreichte mir das nachfolgende Bild zur Kopie. Aufgenommen wurde dieses Foto vom Bleckeder Fotografen Rusche. Die beiden Buben im Bild sind Herr Börstling und sein Bruder, dahinter ihre Mutter. Herr Börstling bestätigte, dass dieses Foto in [lexicon]Bleckede[/lexicon] gemacht wurde.


    h_goering in bleckede.jpg


    evtl. sind ja noch Gesichter weiteren Personen aus [lexicon]Bleckede[/lexicon] zuzuordnen.


    Gruß
    Grubert

  • Nun sind fast 2 Jahre zu diesem Thema vergangen und ich habe eine kleine Neuigkeit. Vielleicht von Interesse.


    Für das Bild mit dem Text habe ich die schriftliche Erlaubnis vorliegen.


    Yacht Carina II.jpg


    Zitat

    So sieht das Schiff jetzt aus, kommt nun ins Trockendock und wird im Rahmen eines Projetes restauriert.


    Viele Grüße,
    Nabila


    ***


    „Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“
    Konrad Adenauer

  • Nachdem ich einen weiteren Beweis für wenigstens eine Übernachtung von [lexicon]Hermann Göring[/lexicon] im Brerich [lexicon]Bleckede[/lexicon] gefunden habe, möchte ich dieses Thema mal wieder aufwärmen. Der angehängte Schriftverkehr stammt aus der Akte 819,10, einer Polizei- bzw. Sicherheitsdienstakte, die sich im Kreisarchiv des Landkreises Lüneburg in Lüneburg befindet.


    Aus der ersten Anlage geht hervor, daß [lexicon]Hermann Göring[/lexicon] die auf den 02.08.[lexicon]1938[/lexicon] folgende Nacht "irgendwo im Kreisgebiet" verbringen wird. Die Bestätigung folgt aus der zweiten Anlage. Hier wurde am 03.08.[lexicon]1938[/lexicon] mitgeteilt, daß der Herr Ministerpräsident Göring die vergangene Nacht auf der Elbe bei [lexicon]Bleckede[/lexicon] verbracht hat und daß er seine Reise an diesem Tag um 08.15 Uhr fortgesetzt hat.


    Gruß,
    THW Kiel

  • Hallo!


    Ich habe meine Ferien am Roten Meer verbracht und zwar im Nobelort El Gouna, am Roten Meer. Und wenn man schon mal vor Ort ist, dann ist ein Besuch eines geschichtsträchtigen Schiffes ein muß.


    Zu Beginn der Ägyptenära lag dieses Schiffes in Hurghada und da die Liegegebühr zu teuer war wurde das Schiff nach El Gouna (ca. 30 km nördlich vor Hurghada) überführt. Dort liegt es nun seit langer Zeit im ersten Hafenbecken des Ortes und es wird auch instand gesetzt. Die Letter "Carina II" wurden entfernt und es wird auch kein großes Gerede darüber gemacht, welche Vergangenheit das Schiff hegt.


    Obwohl 2 Personen an Bord waren, haben sie sich nicht gezeigt, aber die Instandsetzung geht voran und ich habe einige aktuelle Fotos mit nach Hause genommen.



    16421_19003.jpg 16421_19004.jpg 16421_19005.jpg 16421_19006.jpg 16421_19007.jpg


    Viele Grüße,
    Nabila


    ***


    „Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“
    Konrad Adenauer

  • Irgendwann im Herbst [lexicon]2014[/lexicon] ist die Carina II von El Gouna ins Trockendock nach Safaga (südlich von Hurghada am Roten Meer gelegen) umgezogen.


    Wenn ich im März dort unten sein werde, werde ich nach Safaga fahren und versuchen mehr in Erfahrung zu bringen. Evtl. gibt es auch neue Fotos.


    Viele Grüße,
    Nabila


    ***


    „Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“
    Konrad Adenauer

  • Hallo,
    zum Thema : [lexicon]Carin II[/lexicon] - die ehemalige Yacht von [lexicon]Hermann Göring[/lexicon].


    Ich bin der Meinung das die [lexicon]Carin II[/lexicon] nach Deutschland zurück gekauft wird und restauriert werden sollte.
    Die [lexicon]Carin II[/lexicon] ist doch auch ein Stück deutsche Geschichte.
    Wir wollen doch Mal ehrlich sein es war nicht alles schlecht in der Zeit von [lexicon]1933 - 1945[/lexicon].


    Gruß
    longo55

  • Hallo longo55


    Soweit mir bekannt, interessiert sich niemand in Deutschland für das geschichtsträchtige Schiff.


    Warum einer der schwer reichsten Ägypter aus dem Sawiris-Clan daran sein Herz verloren hat, keine Ahnung. Fragt man z.B. nach bei den Arbeitern erntet man schweigen. Weil Herr Sawaris dazu wohl Anordnung gegeben hat. Meiner Freundin ist es aus puren Glück gelungen, dass Schiff damals in Hurghada ausfindig zu machen, und seitdem lassen wir Beide es nicht mehr aus den Augen.


    Viele Grüße,
    Nabila


    ***


    „Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“
    Konrad Adenauer

  • Ein paar neue Informationen zu dem Schiff. Ich muss mich da nochmals reinhängen mit vollständigen Infos.


    Stand März 2017


    Das Schiff wurde aufwendig restauriert und glänzt nun mit Teakholz.


    Seit dem Jahreswechsel 2016/2017 wieder im Hafen von El Gouna, Ägypten.


    Das Schiff trägt nun den Namen M.D. Prince Charles, Valletta



    IMG_9566.JPG


    Viele Grüße,
    Nabila


    ***


    „Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“
    Konrad Adenauer