Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 59.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auf jeden Fall ist so ein Denkmal sinnvoll. Diese Menschen wurden gewaltsam aus ihrem angestammten Umfeld beseitigt. Das darf nicht wieder vorkommen und schon von daher ist es gut die Erinnerung an diese finsteren Stunden aufrecht zu halten. w. eberhard

  • Guten Morgen an das Team von elbstadt-bleckede.de! Ich sehe ein, dass es mit der Diskussion etwas viel des Guten gewesen ist. Dafür möchte ich mich in aller Form beim Team dieses Forums entschuldigen. Für die bewiesene Geduld möchte ich mich bedanken. Das Niveau ist bedauerlicher Weise auf ein sehr (geo-) pathologisches Niveau abgerutscht und ich habe daran meinen zu vertretenden Anteil. Leider kann ich mich in manchen Situationen nur sehr schwer bremsen. Das gilt besonders dann, wenn ich den Ei…

  • @ sternzeit1658: Haben sie vielen Dank für diesen höchst interessanten Einblick in ihr geistiges Leben. Leider bin ich kein Psychologe und daher ausser Stande, diesen zu analysieren. Einen gut gemeinten Tipp hätte ich dennoch für sie, Frau xyz. Es werden doch auch Kurse zu Engeln oder zum Einklang von Körper, Geist und Seele angeboten in ihrem Hotel xyz. Eine Teilnahme an einem solchen Kurs ist sicher geeignet, um den dringend notwendigen Einklang bei ihnen wieder herzustellen - oder, falls dies…

  • Hier wird also eine Versachlichung gewünscht. Gut, dann werde ich jetzt mal ganz sachlich aus der bei hrs für jeden abrufbaren Hotelwerbung vom "Landhaus Elbe" wie es dort interessanterweise heisst, berichten. Hotelinformationen Hotel-Baujahr 1900, Letzte Gesamt-Renovierung 1980, Letzte Teil-Renovierung 2004, Anzahl Etagen: 2, Gesamtanzahl Zimmer: 12, Anzahl Einzelzimmer: 2, Anzahl Doppelzimmer: 10, davon mit 2 getrennten Betten: 1, davon mit einem Doppelbett: 10, davon als Dreibettzimmer geeign…

  • Für den ersten Beitrag so ganz ohne Vorstellung und ohne sich selbst konstruktiv in diese Diskussion eingebracht zu haben finde ich es schon höchst beachtlich, in welcher Form sie sich hier als Richter über Moral und Ordnung aufszupielen versuchen. Oder haben sie ein persönliches Interesse an einer guten Aussendarstellung und wollen so versuchen, anderen die Meinung zu diktieren? Die geübte Kritik kommt nicht ohne Grund, denn die genannten Personalien haben hier in Bleckede in der Vergangenheit …

  • Danke für den Bericht. Einen denkenden Menschen kann dieser nur beeindrucken. Auf so wenig Papier soviel Unsinn zu schreiben ist schon eine bemerkenswerte Leistung. Es wird viel zu dick aufgetragen und es stehen dort leider auch Unwahrheiten. Eine Perle? Von der Lage zweifelsfrei. Das muß dann auch für das Fährhaus gelten. Nur was steckt dahinter? Ein Hotel? Mit Mittags- und Abendkarte? Versucht doch mal Euer Glück! Ihr werdet dann erleben, wie die Küche kalt bleibt. Nein, so darf man es einfach…

  • Fährhaus

    w.eberhard - - Gebäude in Bleckede

    Beitrag

    @ Erdmännchen: Die Stadt Bleckede hat mit der Errichtung des Denkmals von Fritz von dem Berge direkt wenig zutun gehabt. Bis vor wenigen Wochen wurde in Bleckede kolportiert, der von Herrn Wagner zugesagte Anteil sei rückständig und erst nach mehrmaliger Aufforderung an die anderen an der Finanzierung des Denkmals beteiligten Personen geflossen. Verwundern mag einen das nicht - man möge sich hier nur die vielen bis heute nicht eingehaltenen Zusagen zum Erhalt der Bleckeder Innenstadt ansehen. Ob…

  • Fährhaus

    w.eberhard - - Gebäude in Bleckede

    Beitrag

    Besten Dank für die Ausführungen, kaja. Leider kann die Mutmassung, nach der Soll- und Istzustand weit auseinander klaffen, nicht von der Hand geweisen werden. Von Richard Wagner kennen wir schaumig-blumige Ankündigungen, die in der Regel leider zu lange auf eine Umsetzung warten aus der Vergangenheit zur genüge. Fast schon legendär sind die Berichte aus der Bleckeder Zeitung über exclusive Telefonate aus dem Kongo, in denen zwischen dem Verkauf von einigen Kraftwerken noch schnell Ausführungen …

  • Und wieder so ein Projekt, das dem Tourismus unserer Gegend vermutlich eher schaden als nutzen wird. Man erinnere sich nur mal daran, dass Herr Wagner den Bahnhof bereits im Frühjahr 2009 in Form eines Fahrradhotels eröffnen wollte. Noch heute ist an der Empore von der voraussichtlichen Eröffnung im Frühjahr 2009 zu lesen. Dumm nur, dass wir uns mittlerweile schon im Sommer 2010 befinden... Ähnlich dürfte es mit dem Landhaus aussehen. Noch vor wenigen Wochen war das ganze Gebäude von einem hohen…

  • Bleckeder Häuserstreit geht in die nächste Runde Prozess vor dem Lüneburger Landgericht wird fortgesetzt Lüneburg. Ende März 2010 startete in Saal 110 des Lüneburger Landgerichts ein turbulenter Prozess. Gestritten wurde vor der 6. Zivilkammer um ein Fachwerkhaus in Bleckede und die damit verbundene Frage,ob es teilbar ist oder nicht. Die Prozessgegner Richard W. und Holger B. ließen sich auf heftige Wortgefechte ein. Streitig unter anderem ist der Inhalt eines Gesprächs beim gemeinsamen Abendes…

  • Biberanlage am Schloß

    w.eberhard - - Schloss

    Beitrag

    Das Tor erzielte THW Kiel nach Vorlage von Grubert, wenn die Bemerkung an dieser Stelle erlaubt ist. Oder betreibt ihr hier "Moderatoren Ping-Pong??"

  • Biberanlage am Schloß

    w.eberhard - - Schloss

    Beitrag

    Hoffentlich vermehrt sich der Biber an der Elbe nicht so wie im Oderbruch. Sonst gibt es zur Eröffnung der Biberanlage in Bleckede die passenden Präparate - so als ausgestopfte Anschauungsobjekte, falls die lebendigen Biber tagsüber schlafen. Der passenden Zeitungsartikel dazu steht in der Berliner Morgenpost: Oberbruch-Bibern droht der Abschuss Montag, 2. November 2009 08:45 - Von Jeanette Bederke Abgeholzte Alleen, leere Äcker, vollgelaufene Keller: Im Oderbruch machen Biber den Anwohnern jede…

  • Zitat von bleckMan: „CDU-nahe Kreise berichten, dass sich insbesondere die Bleckeder CDU bei einer Fusion eine deutliche Verbesserung ihrer Position verspricht. Und wenn man jetzt einige der sogenannten „Sachargumente“ der Fusionsbefürworter daraufhin neu liest, dann erscheinen sie in einem ganz anderen Licht: - Bleckede hat gute Chancen Mittelzentrum zu werden, wovon auch Neuhaus und Dahlenburg profitieren würden bedeutet: Die CDU würde aufgrund von Hochrechnungen des letzten Kommunalwahlergebn…

  • Zitat von jagdhorn: „Ich freue mich richtig auf die Beiträge von Henning Niemann - eine bessere und ausgewogenere Information kann es gar nicht geben! So viel Sachkenntnis ist richtig erfreulich. Unsere Stadt kann ich nur wünschen, dass viele Forumsfreunde diese Beiträge lesen um sich "schlau" zu machen. Übrigens - wir werden es vermutlich in unserem Alltag nicht merken, wenn wir fusionieren. Viele angenehme Veränderungen, die sich unser Ort dann leisten kann werden selbstverständlich von uns hi…

  • Zitat von Henning Niemann: „@W.Eberhard: Der Beitrag erinnert mich an eine Geschichte über einen Bürgermeisterwahlkampf in einer US-amerikansischen Großstadt. Einer der Kandidaten hat über mehrere Tage Trupps von Herren in Anzügen und Krawatten losgeschickt. Die haben sich in die Fahrstühle der großen Geschäftshochhäuser gestellt und sind mit den Beschäftigten raufgefahren. Währenddessen haben sie sich über den Gegenkandidaten unterhalten, so dass es alle im Fahrstuhl mitbekommen haben: "Hast Du…

  • Pesönliche Interessenlage??? Es wird kolportiert, dass einige Mitglieder der Gruppierungen "Pro Fusion" und "Frauen für die Fusion" entgegen der bisherigen Beteuerungen doch ein auf Eigennutz ausgerichtetes Interesse an der Fusion haben sollen. Der Sachverhalt soll demnach so sein, dass einige dieser Leute über Immobilien- bzw. Ländereibesitz verfügen sollen, den sie unter spekulativen Gesichtspunkten erworben haben. Für den Fall, dass es zu einer Fusion kommt, wird kolportiert, dass diese Leute…

  • Nun, die Ausführungen hinsichtlich der Zweitquelle könnte man dann aber auch im Hinblick auf den Leserbriefschreiber Jörg Sohst geltend machen. Es wurde oben bereits erwähnt, daß heute niemand, ich betone es nochmal zur Verdeutlichung, niemand mit Sicherheit sagen kann, was in der kommenden Legislaturperiode kommen wird. Wenn es das Innenministerium in Hannover nicht weiß, dann können es die Herren Nahrstedt und Mädge auch nicht wissen. Ebensowenig der Leserbriefschreiber Jörg Sohst oder die CDU…

  • Sehr geehrter Herr Niemann! Ich bedanke mich für Ihre Stellungnahme zur Sache hier und möchte darauf antworten.Um es gleich vorweg zu nehmen, die Frage nach persönlichen Vorteilen für einzelne (gleich ob Befürworter oder Gegner) habe ich mir auch bereits mehrfach gestellt. Ich habe darauf aber bisher keine Antwort finden können. Ein zugegebenermassen eher dünnes Argument könnte sein, dass sich Leute Vorteile im Hinblick auf ihr Image ausrechnen, um vielleicht in einer späteren politischen Laufba…

  • Zitat von Nobbes: „Hierzu kurz sinngemäß aus der Elbmarschpost vom 19.1.10zur Ratssitzung am am 14.1.10: Ratsherr Karstens erklärte für die CDU, dass die Entscheidung für oder gegen die Fusion eine Sache des Rates sei. Herr Grinda von der FDP unterstütze die Aussage und erklärte zusätzlich, dass nur der Rat in der Lage sei , dass zu entscheiden. Die Oppostion hatte vorher gefragt, ob sich CDU und FDP an das Ergebnis der Bürgerbefragung halten würden.“ Ich möchte die Gelegenheit nutzen und einige…

  • Nachdem sich der Rat der Stadt Bleckede nun vor den populistischen Karren einer Minderheit hat spannen lassen, möchte ich ie Gelegenheit nutzen und hier auf die Einlassungen von Dagfari eingehen. Dazu gestatte ich mir folgende Anmerkungen: Die verkehrstechnische Situation im ÖPNV wird bestimmt nicht dadurch besser, daß eine Gemeinde flächenmäßig größer wird. Ich kann es mir nicht erklären, woraus sich eine Wirtschaftlichkeit ableiten läßt, wenn jemand aus Wehningen zukünftig darauf angewiesen se…