Pension Tiede, Harmstorf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Pension Tiede, Harmstorf

      Zeitpunkt:

      Mir ist kürzlich eine Ansichtskarte in die Hände gefallen, bei der ich Probleme habe, sie zuzuordnen. Sie ist auf der Vorderseite beschrieben mit "Gruß aus Harmstorf".
      Auf der Rückseite steht etwas von einer Pension Tiede in Harmstorf. Die Karte muß etwa aus der Zeit um 1970 sein.

      Leider kann ich damit überhaupt nichts anfangen. Vielleicht kann mir jemand eine Auskunft geben, ob es sich um das hiesige Harmstorf, also das zwischen Barskamp und Dahlem belegene Harmstorf, handelt.

      Gruß,
      THW Kiel
      Also es handelt sich mit Sicherheit um das hiesige Harmstorf. Die Pension Tiede ist das Haus links oben. Es befindet sich an der Verbindungsstraße von Harmstorf nach Barskamp auf der linken Seite. Es ist heute nicht mehr im Besitz der Familie Tiede. Diese hatte zu Beginn der 80er Jahre einen neuen Bungalow in der Straße die vor dem gezeigten Haus reingeht gebaut und dort den Pensionsbetrieb noch einige Jahre weitergeführt- ich meine dann unter dem Namen Koch, da Frau Tiede nach Heirat diesen Namen trug. Die Nachbarin von Anthony ist die Tochter der damaligen Betreiberin. Vielleicht gibts ja morgen dann weitergehende Informationen.

      Gruß

      Kernie06
      NIVEAU ist keine Handcreme!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kernie06 ()

      Um die Sache dann mal rund zu machen: Das Bild unten links zeigt die Straße "Im Dorf", die nach links weitergeht und auf den oben rechts gezeigten Feuerlöschteig zuführt, der sich unweit der Pension Tiede befindet und die man erreicht, wenn man vor dem Feuerlöschteich links abbiegt in den "Barskamper Weg". Der Weg rechts im Bild links unten ist der "Horndorfer Weg", der sich später nochmal teilt und entweder nach Tosterglope oder nach Horndorf führt.
      Die Häusergruppe im rechten unteren Bild existiert so heute nicht mehr. Es handelt es sich meines erachtens nach um das in den 80ern und 90ern als Aussiedlerheim genutzte Gebäude und befand sich in der Kurve des Ortsausganges in Richtung Dahlenburg auf der linker Seite. Es stand damals nach einem mysteriösen Brand längere Zeit leer und wurde dann später zumindestens teilweise abgerissen, dazu fehlen mir dann allerdings weitere Infos. Heute steht dort - so glaube ich - ein gelbliches Haus.
      NIVEAU ist keine Handcreme!!!