Bleckeder Rätsel Nummer 166 - Fischhandlung Heimlich, Sanddeich 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bleckeder Rätsel Nummer 166 - Fischhandlung Heimlich, Sanddeich 2

      Zeitpunkt:

      Hier kommt ein neues Rätsel. Wie immer kommen die beiden obligatorischen Fragen

      - Was kann man sehen?
      und
      - Wo gehört es hin?

      Viel Spaß beim rätseln und Gruß,
      THW Kiel
      Dateien
      • raetsel 166 1.jpg

        (75,49 kB, 202 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von THW Kiel () aus folgendem Grund: Titel und Lösung ergänzt.

      Handelt es sich wirklich um Klinker oder sind es nicht viel mehr Ziegelsteine (Klinker sind für mich nur Verblendungen)?
      Das es Metall ist hat THW Kiel zwar bestätigt - scheint sich allerdings selbst nicht sicher zu sein.
      Das mit der Werbung gefällt mir - die Frage ist nur, sind es Buchstaben oder handelt es sich um eine Darstellung von etwas?
      "wie schön zu leben und leben zu lassen" [IMG:wcf/images/smilies/yes5.gif]
      Also das mit der Schützenhalle kann ich, glaube ich, ausschließen. ich war da, das sieht anders aus, jedenfalls am Haupteingang.
      Und das mit den Kunstwerken im Schloßpark oder auch den anderen in der Stadt glaube ich auch ausschließen zu können.
      Aber was ist es und wo ist es dann?
      Als relativer Neubürger, erst seit ca. 30 Jahren in Bleckede, kann ich die Alteingesessenen nur ermuntern - ran an das Rätsel - ich bin gespannt.
      Es grüßt[IMG:wcf/images/smilies/ok.gif] bleckMan
      Hallo, Rätselfreunde,
      jetzt endlich möchte ich auf Eure vielfältigen Gedanken antworten.

      @ Kira: Es hängt nicht vom Dachüberstand eines Hauses herab. Direkt beschädigt oder verbogen wurde es auch nicht. Es dürfte aber mit den Jahren etwas gelitten haben. Ob durch pure Witterungseinflüsse oder durch menschliche Nachhilfe möchte ich nicht beurteilen. Die ursprüngliche Form ist jedenfalls noch heute klar erkennbar. Es handelt sich um ein privates Gebäude.

      @ hein: Eine Art Werbung bzw. Geschäftsname ist ein guter Gedanke. Im Bereich Flecken wirst Du es jedoch nicht finden können.

      @ penny: Kunststoff würde ich ausschließen. Es sind Witterungseinflüsse erkennbar. Diese würden in der Form bei Kunststoff nicht auftreten. Außerdem dürfte das gesuchte Objekt aus einer Zeit stammen in der es noch eher unüblich war, derartige Dinge aus Kunststoff zu fertigen.

      @ silklein: Mit einem Carport oder einem Teil eines Carports hat es nichts zutun.

      @ pixel-line: Deine Frage kann ich leider nicht klar beantworten. Aufgrund des Alters des Objektes würde ich nach dieser Lesart aber eher zu Ziegelsteinen als zu Klinkern tendieren. Es handelt sich um eine Darstellung von etwas.

      @ @ bibe: Mit der Schießhalle und den von Dir beschriebenen Objekten an der Schießhalle hat es nichts zutun.

      @ TiDo: Auch mit dem Bürgerpark und den dort noch vorhandenen Kunstwerken hat es nichts zutun.

      @ bleckMan: Deine Ausschlußvermutungen stimmen wie Du den vorherigen Antworten entnehmen kannst. Gern greife ich den Hinweis an die Ratefraktion auf - ich hoffe, Ihr verliert den Spaß nicht und freue mich auf weitere kreative Vorschläge von Euch allen!

      Gruß,
      THW Kiel
      Langsam kommen wir der Sache näher, wenn nur der Bildausschnitt nicht so verdammt klein wäre....

      Ist die Darstellung bzw. der Name heute noch voll zu lesen bzw. zu erkennen oder nur zu erahnen?

      Ist das Gebäude bewohnt oder leer stehend? Handelte es sich bei dem Unternehmen um ein Lebensmittelgeschäft oder einen Handwerksbetrieb?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kira ()

      Kira schrieb:

      wenn nur der Bildausschnitt nicht so verdammt klein wäre....
      Ich kann Kira nur beipflichten. Auch mir ist die Sache im Moment noch völlig "rätselhaft" - ha,ha!
      Tja, vielleicht gibt uns ja THW Kiel einen etwas größeren Bildausschnitt preis oder einen anderen dazu gehörigen oder vielleicht eine kleine Texthilfe?
      "wie schön zu leben und leben zu lassen" [IMG:wcf/images/smilies/yes5.gif]
      @ Nobbes: Nein, in der Innenstadt befindet sich das gesuchte Objekt leider nicht.

      @ Kira: Die Größe des Bildausschnitts ist Absicht, weil alles andere zuviel auf einmal verraten würde. Von der Lesbarkeit eines Firmennamens würde ich nicht ausgehen. Die Symbolik spricht da eine deutlichere Sprache. Und das Gebäude ist leer stehen. Es handelt sich weder um einen reinen Handwerksbetrieb noch um ein reines Lebensmittelgeschäft. Eher handelt es sich um eine Mischung aus beidem.

      @ pixel-line: Eine Texthilfe habe ich im letzten Text für Kira eingebaut. Wenn diese nicht ausreicht, gebe ich gern weitere Hilfestellung. Zunächst möchte ich Euch aber noch eine Runde zum Nachdenken animieren...

      Gruß und weiterhin viel Spaß,
      THW Kiel