Taxi im Drogeriemarkt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Taxi im Drogeriemarkt?

      Zeitpunkt:

      Hurra, Bleckede wird immer "städtischer"! Nun gibt es auch ein Taxiangebot:
      Als ich heute (endlich) bewußt das Taxenschild sah, fiel mir natürlich auch der Hinweispfeil darunter auf.
      Aha, denke ich, der Taxenstand ist nicht hier, sondern auf dem Parkplatz hinter dem Drogeriemarkt. Ich also durch die Passage gestiefelt - kein Taxenstandschild und auch kein Taxi, also weiter bis zum Hintergarten - gleiches Bild - nix! Wieder zurück zum Schild habe ich mir genau die Richtung des Pfeiles angesehen. Aha, der zeigt auf die Eingangstür des Drogeriemarktes.
      Ich da also rein und um ein Taxi gebeten. Die Verkäuferin schaut mich sehr erstaunt und verwundert an. "Aber der Pfeil zeigt doch genau hierher!" sage ich, aber es tut ihr leid, mit einem Taxi kann sie nicht dienen.
      Nun war mir aufgefallen, dass auf einem Bleckeder Mietwagen ein Taxischild angebracht war. Ich also da angerufen und nun ist klar: Gemeint sind zwei Parkbuchten vor Dit & Dat. Und der Pfeil, tja, dass müßte uns derjenige erklären, der das veranlaßt oder von sich aus so gemacht hat. Denn eigentlich gehört da ein Zusatzschild hin: 2 Taxis
      und sonst garnichts (allenfalls noch eine Zeitbeschänkung, innerhalb derer dort Taxen vorrangig stehen können.) Soviel von jemandem, der Anfang der 70er in Hamburg Taxi gefahren ist.
      Es grüßt[IMG:wcf/images/smilies/ok.gif] bleckMan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bleckMan ()

      ?( ?( Mir ist das noch gar nicht aufgefallen.
      Ich würde jetzt aber sagen, daß dort wo das schild steht, also vor Dit&Dat, ein Halte- bzw. Parkverbot für Taxis ist. Weil ich meine mich zu erinnern, mal gelernt zu haben: Rund und rot, das heißt Verbot.
      Dazu wieder die Frage: Warum sollte dort ein Verbot für Taxis sein? Wer hat sich das ausgedacht?

      Jetzt raff ich gar nichts mehr......
      Ich frage mich auch schon wer auf die glorreiche Idee kam am Marktplatz zwei Parkbuchten für normale PKW zu sperren und für Taxen zu "reservieren" und vor allem warum ?
      Haben wir in unserer Stadt schon ein so großes Taxibedürfnis, dass man extra Parbuchten frei halten muss um den enormen Andrang Herr zu werden ? Solche Schilder kenne ich sonst nur von Bahnhöfen.
      Bin in Djibouti Taxi gefahren, nun fürchte ich nichts mehr.
      Ich hab in Bleckede bislang noch keinen gesehen, der à la New York-Movies lautstark das herbeifahrende Taxi gerufen hat, so dass gleich 2 Parkbuchten von den eh mangelnden Parkplätzen reserviert werden müssten.
      Für wen ist dieser Service, wenn die eigentliche Mietwagenzentrale keine 1000 m entfernt ist, man also da entweder zu Fuß hingehen könnte oder innerhalb 5 Min. einen Wagen per Handy bestellen könnte (die Arztpraxen bestellen auch Wagen). Dieser Service ist sicher nur für die außerhalb von Bleckede lebenden interessant, die aber alle inzwischen auf die recht guten Busverbindungen zurückgreifen. Und wo soll es dann überhaupt hingehen? Doch eigentlich nur nach Hause ...

      Gruß
      ... Anthony ...

      Nein, nein,

      Zeitpunkt:

      blacktownlion schrieb:

      ein Halte- bzw. Parkverbot für Taxis
      das eben bedeutet es nicht:
      Ge- oder Verbot

      Fahrzeugführer dürfen an Taxenständen nicht halten, ausgenommen sind betriebsbereite Taxen
      . (Bedeutet auch, dass eine verbreitete Unsitte von Taxenfahrern, ihr Auto dort abzustellen und shoppen zu gehen, auch nicht erlaubt ist)

      Erläuterung
      Die Länge des Taxenstandes wird durch die Angabe der Zahl der vorgesehenen Taxen oder das am Anfang der Strecke aufgestellte Zeichen mit einem zur Fahrbahn weisenden waagerechten weißen Pfeil und durch ein am Ende aufgestelltes Zeichen mit einem solchen von der Fahrbahn wegweisenden Pfeil oder durch eine Grenzmarkierung für Halt- oder Parkverbote (Zeichen 299) gekennzeichne
      t. Quelle: verkehrsportal.de/stvo/anlage_2.php

      Nun, anscheinend hat da jemand auch diesen Text gelesen, sich aber gedacht, dass mit dem weissen Pfeil wird schon nicht so wichtig sein, ein schwarzer tut es auch. Und da 2 Schilder bekanntlich das Doppelte kosten, wurde nur ein Schild aufgestellt - oder liege ich falsch mit dieser Interpretation?

      Es grüßt[IMG:wcf/images/smilies/ok.gif] bleckMan
      Taxen habe ich dort schon einige Male stehen sehen. Trotzdem frage ich mich, was das soll. Einerseits wurden kürzlich die Begrenzungsschilder bezüglich der Parkdauer entfernt und nun werden Taxenschilder montiert. Wozu? Sinn macht das nur, wenn auch tatsächlich Taxen vorgehalten und die Plätze nachhaltig genutzt werden. In der jetzigen Form und der jetzigen Nutzung nehmen sie anderen nur die dringend in der Innenstadt benötigten Parkplätze.

      Gruß,
      THW Kiel
      Ich bin ja auch mal eine Zeit lang Taxi bzw. Mietwagen gefahren.
      der unterschied besteht darin dass Mietwagen von einem Beliebigen Ort aus starten dürfen (also immer von ihrem Firmensitz)
      Taxen müssen von dafür vorgesehenen stellen (Taxenständen) starten und dort auch verfügbar sein.

      Am Bleckeder Taxenstand habe ich seit Monaten kein Taxi mehr gesehen.

      Meiner Meinung nach kann das Ding auch wieder zurück gebaut werden um die Parkplätze wieder für Kunden der Bleckeder Geschäfte frei zu machen.

      Als Folge hätte das sicherlich dass der Autoruf seine Taxilizens verlieren würde, aber eigentlich ist es doch egal ob die Autos mit oder Ohne Dachaufsetzer fahren.
      Geben ist seliger denn nehmen.
      (Max Schmeling)