Garzer Mühle (Große Straße 3)


  • Heute befindet sich an diesem Ort ein Schrotthändler. Das Bild ist von ca. 1930.


    Die Garzer Mühle wurde bei Kampfhandlungen 1945 zerstört. Dazu ein damaliger Beitrag aus dem Forum:


    Die amerikanischen Panzer, die sich schon am 18. und 19. April 1945 aus Richtung Hitbergen näherten wurden von jungen deutschen Soldaten angegriffen die sich zwei oder drei Tage vorher in der Nähe vom Schloss eingegraben hatten.


    Die Jungs waren "hoch motiviert" (oder wie nennt man das wenn man mit sechs oder acht Leutchen jeweils nur mit Panzerfäusten bewaffnet gegen fünf amerikanische Panzer antritt). Die deutsche Soldaten hatten sich links und rechts der Strasse auf der Höhe der Garzer Mühle in die Gräben gelegt.


    Der erste Panzer wurde in durch zwei oder drei Panzerfäuste zerstört und brannte aus. Die verbliebenen vier Panzer zogen sich zurück, nicht ohne aber vorher auf die Gebäude zu schießen die in der Nähe waren, weil sie den deutschen Soldaten Deckung gaben.