Langobarden

  • Langobarden

    Mit Namen benennen kann man erst die Völkerschaft, die um Christi Geburt beiderseits der Elbe und im Ilmenautal ansässig gewesen ist, die Langobarden, die gegen 200 vor Christi Geburt das Land in Besitz genommen haben mögen und es nach mehreren Generationen wieder verlassen haben. Doch sind auch Langobarden im Lande verblieben - daher der spätere Name Bardengau - nur ist noch nicht befriedigend geklärt, wieviele von ihnenzurückgeblieben sind und wo sie gesiedelt haben.

Teilen